Endodontie

Endodontie

Erhalt geht vor

Mussten bis vor einigen Jahren Zähne mit Erkrankungen des Nerven noch entfernt werden, so können heute viele Zähne durch die modernen Behandlungstherapien der Endodontie erhalten werden. Endodontie ist die Lehre von den Erkrankungsformen der Pulpa (Zahnnerv), deren Entstehung sowie deren Heilung.

Die häufigste Behandlung in der Endodontie ist die Wurzelkanalbehandlung. Sie ist erforderlich, wenn der Zahn zwar noch vital aber geschädigt ist - dann wird eine Vitalextirpation durchgeführt, d.h. der Nerv wird entfernt und die Wurzelkanäle werden verschlossen. Ebenso wenn der Zahn devital ist (der Nerv ist abgestorben) - dann wird der Zahn eröffnet und die Wurzelkanäle werden gereinigt und abgefüllt.

Wir arbeiten seit längerem mit einem speziell entwickeltes System zur Wurzelkanalaufbereitung. Das Reciproc Gerät ermöglicht die professionelle Aufbereitung eines Wurzelkanals mit nur einem Instrument in kürzerer Zeit, als im konventionellen manuellen Verfahren. Durch die wenigen Arbeitsschritte ist somit ein zeitsparendes und effizientes Arbeiten möglich. Sprechen Sie uns an!

Für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung sind mehrere Behandlungen nötig … und Ihre Mithilfe!